Wie läuft ein Hausbau
eigentlich ab?

Wie läuft ein Hausbau
eigentlich ab?

HAUSWERK BLOG

Ein wichtiger Meilenstein ist nun erreicht – du hast nach reiflicher Überlegung und Recherche endlich deinen idealen Hausbaupartner gefunden und der Bauvertrag ist unterschrieben. Bald schon lebst du in deinem eigenen individuell geplanten Traumhaus. 
Du bist schon neugierig, was als nächstes passiert. Du kannst kaum noch an was anderes denken als an den Bau deines Eigenheims. Du fragst dich nun, was eigentlich die nächsten Schritte sind.
Ein wichtiger Meilenstein ist nun erreicht – du hast nach reiflicher Überlegung und Recherche endlich deinen idealen Hausbaupartner gefunden und der Bauvertrag ist unterschrieben. Bald schon lebst du in deinem eigenen individuell geplanten Traumhaus. 
Du bist schon neugierig, was als nächstes passiert. Du kannst kaum noch an was anderes denken als an den Bau deines Eigenheims. Du fragst dich nun, was eigentlich die nächsten Schritte sind.

Bauvertrag unterschrieben
– und jetzt?

Bauvertrag unterschrieben
– und jetzt?

Wie so ein Hausbau abläuft, was als nächstes passiert und wie der Prozess genau aussieht haben wir für dich in diesem Blogbeitrag zusammengefasst.

Die 5 Phasen beim Hausbau

Die 5 Phasen beim Hausbau

Phase 1: Bemusterung / Feinplanung

In der ersten Phase lernst du als Kunde den Projektleiter kennen, welcher ab dem Zeitpunkt dein Ansprechpartner sein wird. In der ersten PLP Besprechung werden weitere Details rund um dein baldiges Zuhause besprochen, die Einfluss auf die Hausplanung haben können, wie beispielsweise das Badezimmer oder die Küche u.v.m.

Es findet in diesem Zug die Bemusterung der gewünschten Materialen, wie Fliesen, Parkett, Elektroausstattung usw. statt. All diese Details werden unter anderem in den Plänen eingearbeitet, da sie für die Baubewilligung relevant sind.

Phase 2: Hauswerk Management / Abklärung bei Ämtern

In der zweiten Phase wird der mit dem Projektleiter finalisierte endgültige Plan bei den Ämtern vorgelegt. Das Bauvorhaben wird dem Bauamt erläutert – dies hat den Vorteil einer schnelleren Bearbeitung durch das Amt.

Als Hausbaupartner verhandeln wir von Hauswerk die behördlichen Auflagen im Sinne des Kunden, so dass du dich hier um nichts kümmern musst.

Phase 3: Vor-Ort-Begehung / Bauverhandlung

In der dritten Phase findet die sogenannte Bauverhandlung statt. Wir von Hauswerk wickeln diese für dich als Kunde ab.

Hier geht es darum, dass dein Hausbauprojekt deinen zukünftigen Nachbarn vorgestellt wird. Dazu stellen wir vor Ort für dich zum Beispiel die Höhe des Gebäudes dar und stecken die Gebäudeecken ab. Dies dient zur Visualisierung, damit sich deine zukünftigen Nachbarn ein Bild von deinem geplanten Haus machen können.

Phase 4: Baubescheid / Baubeginn

Der Baubescheid wird zirka 14 Tage nach der Bauverhandlung erteilt.

Jetzt kann endlich von der Theorie zur Praxis übergegangen werden und der Bau deines Hauses beginnt.

Ab diesem Zeitpunkt wird das Projekt vom Projektleiter an den für dein Haus zuständigen Bauleiter übergeben, so dass ab sofort dieser als dein persönlicher Ansprechpartner während der Bauphase bei Hauswerk dient.

Der Bauleiter führt ab Baubeginn regelmäßige Kontrollen und Besprechungen vor Ort durch und kümmert sich um alles in der Bauphase. Er hat für dich als Kunden und deine Fragen immer ein offenes Ohr.

Phase 5: Vollendung / Abnahme

Nach Vollendung des Hausbaus findet der letzte Schritt statt. Bei der Abnahme wird gemeinsam mit dem Kunden das Haus kontrolliert und schließlich offiziell an dich als neuen Hauseigentümer übergeben.

FAQ: Wie läuft das eigentlich mit der Zahlung ab?

Oft stellt sich die Frage, ob die Bezahlung des Hauses sofort und gleich in vollem Umfang erfolgen muss. Wir können dich beruhigen, dies ist nicht der Fall.

Die Zahlungen finden immer Zug-um-Zug statt. Die Bezahlung des Daches ist beispielsweise erst dann fällig, wenn das Dach aufgerichtet ist.

In der letzten Phase, also nach der Abnahme und Hausübergabe ist dann erst die letzte offene Zahlung fällig.

FAQ: Wie läuft das eigentlich mit der Zahlung ab?

Oft stellt sich die Frage, ob die Bezahlung des Hauses sofort und gleich in vollem Umfang erfolgen muss. Wir können dich beruhigen, dies ist nicht der Fall.

Die Zahlungen finden immer Zug-um-Zug statt. Die Bezahlung des Daches ist beispielsweise erst dann fällig, wenn das Dach aufgerichtet ist.

In der letzten Phase, also nach der Abnahme und Hausübergabe ist dann erst die letzte offene Zahlung fällig.

Wir beraten dich gerne völlig unverbindlich

 

Die ExpertInnen von der Hauswerk Baumanufaktur helfen dir, um die richtige Entscheidung in Punkto Hausbaupartner zu treffen.

Um nicht die „Katze im Sack“ zu kaufen sollte zuerst in einer Analyse des Verkaufsberaters der Status Quo erfasst werden.

Wir von der Hauswerk Baumanufaktur beantworten dir gerne alle relevanten Themen und laden dich zu einem unverbindlichen und kostenfreien Erstgespräch ein, um dir ein bezahlbares, baubares und bewohnbares Haus zu ermöglichen.

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close